Macro – Fotografie

 

Macro – Fotografie

…das heutige Thema. Ich benutze hierfür meine D 800 in Verbindung mit dem Nikkor 24-120mm f 4.0 sowie dem Einsatz von einem oder mehreren “Macro-Vorsätzen”. Für diese Fotos benutzte ich den 38mm Vorsatz in Verbindung mit manueller Fokussierung. Das Foto mit der Stechmücke entstand unter Verwendung des 20mm Vorsatzes. Das Faszinierende an der Macro-Fotografie ist das Spiel mit der Tiefenschärfe. Dieser Bereich wird auf ein absolutes Minimum reduziert und das “scharf stellen” bedarf einiger Übung ( auch ich muss daran noch arbeiten). Auf den Einsatz eines Statives verzichte ich bei diesen Motiven, weil ich mit dieser Objektiv-Vorsatz-Kombination  sehr nahe an die zu fotografierenden Objekte heran muss; hier hätte ein spezielles Macro-Objektiv eindeutig Vorteile wegen des möglichen weiteren Abstandes. Nun hier sind für heute meine Ergebnisse.

Brennweite 85mm bei f13 mit 1/125 Sekunde und Blitz; schwarz-weiss Bearbeitung

Brennweite 85mm bei f13 mit 1/125 Sekunde und Blitz; schwarz-weiss Bearbeitung

Brennweite 120mm bei f13 mit 1/200 Sekunde

Brennweite 120mm bei f13 mit 1/200 Sekunde

Brennweite 85mm bei f13 mit 1/125 Sekunde

Brennweite 85mm bei f13 mit 1/125 Sekunde

KDN_7498Schnake_web

Brennweite 85mm bei f8 mit 1/50 Sekunde

Brennweite 120mm bei f 8 und 1/125 Sekunde

Brennweite 120mm bei f 8 und 1/125 Sekunde


Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

comments-bottom

Pin It on Pinterest

Share This